Bionic-Disposal-Cleaner

Biologischer Entsorgungsreiniger zur Reinigung von sämtlichen Ölverschmutzten Oberflächen. 100% Biologisch abbaubar/ Hochkonzentrat bis 1:10 mischbar mit Wasser

 

Datenblatt Download:

Datenblatt download  


 
 

Beschreibung

servFaces Bionic Disposal Cleaner

Unser hydroplastischer Bionic-Disposal-Cleaner ist ein verdünnbares und in wenigen Tagen biologisch abbaubares Produkt für die Reinigung und Entfettung (Beseitigung von Ölverschmutzungen) metallischer und mineralischer Oberflächen.

Aliphatische Kohlenwasserstoffe (Dieselkraftstoff, Motorenöle etc.) sind mittels des Bionic-Disposal-Cleaners problemlos abbaubar. Der Bionic-Disposal-Cleaner kann als Hilfsmittel für den beschleunigten Abbau von aliphatischen Kohlenwasserstoffen in Gewässern und Abwässern eingesetzt werden (auch zur Nachbehandlung von Abwässern aus Leichtflüssigkeitsabscheidern).

Bionic-Disposal-Cleaner hat die Eigenschaft Molekularketten der Kohlenwasserstoffe aufzubrechen. Dadurch wandelt sich der Kohlenwasserstoff in Eiweiß um.

Silikonhaltige Verunreinigungen, die mit anderen Reinigungsmitteln nicht von der Oberfläche entfernt werden können, werden mit Bionic-Disposal-Cleaner ohne Schwierigkeiten beseitigt.

Bionic-Disposal-Cleaner ist eine umweltschonende Alternative zur Entfettung beschichteter Oberflächen. Der Einsatz von organischen Lösemitteln, die unsere Umwelt belasten, wird somit vermieden.

Kostenaufwendige Entsorgung und schädliche Emissionen gehören der Vergangenheit an.

Auch ölverschmutzte, mineralische Oberflächen wie z.B. Beton, Asphalt u.v.m. können mit dem Bionic-Disposal-Cleaner umweltfreundlich gereinigt werden.

Die Anwendungsmöglichkeiten auf einen Blick
•Reinigung und Abbau von Diesel- und Altölverschmutzungen
•Motorraum-Reinigung – Ersatz für Kaltreiniger
•Reinigung und Abbau von Diesel- u. Rohölrückständen im Tankinnenbereich und Rohrleitungen
•Zur Entfettung von beschichtenden Oberflächen
•Entfernung von Verunreinigungen durch Silikon
•Reinigung von historischen Bauten, Denkmälern, Skulpturen aus mineralischen Substanzen, z.B. Sandstein

Ein interessanter Anwendungsbereich für den Bionic-Disposal-Cleaner: historische Bauten, Denkmäler, Skulpturen etc.

In der Restauration besteht das große Problem, dass sich Rußteilchen von Hausbränden und Dieselverbrennung in porösen Natursteinen festsetzen.
Eine Reinigung von geschwärzten Hausfassaden war bisher nicht möglich, da sich die gelösten Rußpartikel statisch aufladen und eine feste Verbindung in den Lunkern (Poren) der mineralischen Oberfläche eingehen. Verbinden sich diese Teilchen mit Wasser, entsteht eine chemische Reaktion, eine so genannte Verkrustung des Sandsteins. Das hat eine Korrosion des Steins zur Folge. Der Bionic-Disposal-Cleaner löst diese statisch aufgeladenen Teilchen, so können sie einfach mit heißem Wasser abgespült werden.

Handhabung:
Bionic-Disposal-Cleaner ist je nach Verschmutzungsgrad bis zu einem Verhältnis von 1:3 mit Wasser verdünnbar. Die Einwirkzeit sollte ca. 1 bis 3 Stunden betragen. Danach mit klarem Wasser abspülen. Dazu empfiehlt sich die Reinigung mit einem Heißwasser-Hochdruckreiniger, bei einer Temperatureinstellung von ca. 70°C. Die Reinigung kann auch im Tauchbadverfahren ausgeführt werden.

Tankinnenreinigung:
Lösung im Verhältnis mit Wasser 1:3 aufsprühen (Heißwasser); 1 bis 3 Stunden einwirken lassen und mit klarem Wasser absprühen; bei Bedarf den Vorgang nochmals wiederholen.

Rohrleitungen:
Leitungssystem mit einer Lösung im Verhältnis 1:2 füllen, ca. 1 bis 3 Stunden wirken lassen, Lösung ablassen und mit klarem Wasser nachspülen.
Da sich dieses Produkt nach ca. 9 Tagen von selbst abbaut, wird eine kostenintensive Entsorgung vermieden.

Auftragsmenge: 15ml bis 100ml pro m²
Verarbeitungstemperatur: +5°C bis +35°C
Lagerung und Haltbarkeit: mindestens 12 Monate bei Raumtemperatur in fest verschlossenen Originalgebinden.
Vor direkter Sonneneinstrahlung und Frost schützen
Lagertemperatur: +10°C bis +25°C

Zusätzliche Information

Kategorie im Shop

, , ,